Kabel Deutschland kündigen

Der Vertragsabschluss bei vielen Internet- und Telefonabietern ist meist sehr übersichtlich gestaltet, da die Werbung der Kunden ein Hauptinteresse des Telekommunikationsunternehmens ist. Wie man allerdings bei einer Kündigung vorzugehen hat, ist dagegen oft nur schwer heraus zu finden. Auch Kabel Deutschland gehört zu den großen Telekommunikationsunternehmen. Für Kabel Deutschland gibt es deshalb nachfolgend eine Schritt für Schritt Anleitung für Sie.

Wichtige Hinweise, die es vor der Kündigung zu beachten gibt

Wenn Sie bei Vertragsabschluss mit Kabel Deutschland eine E-Mail-Adresse bekommen haben, so wird diese, wenn sie Kabel Deutschland kündigen, gelöscht. Stellen Sie also sicher, dass Sie alle wichtigen Daten rechtzeitig sichern oder auf eine andere Email-Adresse übertragen. Dann haben Sie auch nach der Kündigung noch Zugriff zu den wichtigsten Daten und es geht nichts verloren. Bei Abschluss eines Internetvertrages bekommen Sie meist die Hardware wie den Router von Kabel Deutschland zur Verfügung gestellt. Diesen müssen Sie ebenfalls bei Vertragsende wieder an Kabel Deutschland zurück senden, wobei Sie die Kosten hierfür selbst tragen müssen, falls nichts anderes vereinbart wurde.
Bei Wechsel des Handyvertrages von Kabel Deutschland zu einem anderen Anbieter verlieren Sie meist Ihre Rufnummer. Kabel Deutschland bietet seinen Kunden eine Rufnummer-Mitnahme an. Für diese fallen allerdings einmalige Gebühren an. Oft bekommen Sie diese aber von dem neuen Anbieter erstattet, der den Wechsel so einfach und attraktiv wie möglich gestalten möchte. Informieren Sie sich daher frühzeitig über eventuell entstehende Kosten und leiten Sie den Prozess frühzeitig in die Wege, damit Sie ohne Unterbrechung erreichbar sind.

Um dies so schnell wie möglich zu erledigen gibt es untenstehend ein Musterformular zur Kündigung bei Kabel Deutschland.

Zuerst ist die korrekte Frist zu beachten

Kabel Deutschland bietet als größter Kabelnetzbetreiber Deutschlands verschiedene Verträge an, bei denen es unterschiedliche Fristen für die Kündigung zu beachten gibt. Daher müssen Sie vorab klären, welchen Vertrag Sie abgeschlossen haben und welche Kündigungsfrist dafür vorgesehen ist.
Grundsätzlich unterscheidet man folgende Vertragsarten:

  • TV-Anschluss bei Kabel Deustchland kündigen: Wenn Sie einen Fernsehanschluss kündigen wollen, müssen Sie eine Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten beachten. Wenn Sie diesen Vertrag kündigen wollen, müssen Sie sechs Wochen vor Ablauf der Zeit eine Kündigung an Kabel Deutschland senden. Sonst wird der Vertrag automatisch um weitere zwölf Monate verlängert.

 

  • Internet- und Telefonanschluss bei Kabel Deustchland kündigen: Wenn Sie den Internet- oder Telefonanschluss kündigen möchten, müssen Sie die Mindestlaufzeit von 24 Monaten beachten. Hier muss bis spätestens zwölf Wochen vor Vertragsende eine Kündigung beim Vertragspartner Kabel Deutschland eingegangen sein. Andernfalls wird der Vertrag automatisch um weitere zwölf Monate verlängert.

 

  • Handy-Vertrag bei Kabel Deutschland kündigen: Kabel Deutschland bietet auch einen Handy-Vertrag an, den so genannten „Mobile Phone“. Voraussetzung dafür ist ein eigenes Handy ohne Sim-Lock. Grundsätzlich besteht keine vorgegebene Vertragslaufzeit. Die zusätzlich buchbaren Optionen „Festnetz-Flat¡ und „Surf-Flat“ sind mit einer Frist von vier Wochen zum Monatsende kündbar. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Kontaktdaten für eine Kündigung

Die Kontaktdaten für Ihre Kündigung des Vertrags bei Kabel Deutschland sind für alle Vertragsarten dieselben. Wichtig ist nur, dass die Kündigung unterschrieben sein muss. Nachstehend sind der Übersichtlichkeit halber die wichtigsten Kontaktdaten für eine Kündigung nochmals aufgelistet:

  • Für die Kündigung per Post wenden Sie sich an:
    Kabel Deutschland Vertrieb und Service
    Kundenservice
    99116 Erfurt

 

  • Für die Kündigung per Fax nutzen Sie folgende Nummer:
    01805299925

 

  • Die allgemeine Rufnummer für Nachfragen zur Kündigung ist folgende:
    Kabel Deutschland Kündigungs-Service: 0800 – 6647609
    Bei Fragen zur Kündigung wird Ihnen dort weitergeholfen.

Kündigung Muster

In das Kündigungsschreiben müssen Sie im Wesentlichen neben ihrem Namen die Kundennummer, den zu kündigenden Vertrag und falls vorhanden den Zeitpunkt der Kündigung schreiben. Falls Sie sich bei dem genauen Zeitpunkt nicht sicher sind, können Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen. Dann ermittelt Kabel Deutschland für Sie den Zeitpunkt, zu dem Sie frühestens kündigen können anhand der richtigen Kündigungsfrist. In jedem Fall sollten Sie um eine Bestätigung des Kündigungseingangs und um Mitteilung des Beendigungszeitpunktes bitten. Dann haben auch Sie für Ihre Unterlagen eine Bestätigung.

Für das Kündigungsschreiben können Sie folgende Vorlage kostenlos verwenden:

Ihr Vor- und Nachname
Straße und Hausnummer
Postleitzahl und Ort
Kundennummer:XXXXXXXX
 
Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH
Kundenservice
99116 Erfurt
Kunden-Service: 0800 – 6647609
Faxnummer: 01805299925
 
Betrifft: DSL-Festnetz Kündigung
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich meinen Vertrag mit der Vertragsnummer: XXXXXXXXX fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung der Kündigung unter Angabe des Beendigungszeitpunktes zu.Vor- und Nachname (Unterschrift)

Die Kabel Deutschland Kündigung verschicken:

Bei einer Kabel Deutschland Kündigung für alle Vertragsarten muss schriftlich erfolgen. Es empfiehlt sich, diese entweder per Post oder per Fax an Kabel Deutschland zu schicken. Bei Kündigung per Post können Sie ein Einschreiben (Einwurf) schicken, dann bekommen Sie eine Bestätigung, sobald der Brief bei Kabel Deutschland angekommen ist. Bei Kündigung per Fax können Sie aus dem Faxgerät eine Sendebestätigung ausdrucken lassen. In jedem Fall ist es ratsam, eine schriftliche Bestätigung über die Sendung zu haben.

Wenn Sie all diese Schritte beachten und die Kündigung auch bei sich gut dokumentieren, sollte nichts mehr schief gehen!